Venaseal sapheon closure system

Medizinischer Klebstoff zum Verschluss von Krampfadern, der laut Angaben des Herstellers aus einer Rezeptur mit Cyanakrylat besteht. Der Klebstoff wird mit Hilfe eines Katheters unter Ultraschallkontrolle in die Krampfader eingebracht und soll die behandelte Vene sofort verschließen. Wird aktuell nur vereinzelt in Deutschland durchgeführt. Abgesehen von einzelnen Erfahrungsberichten liegen noch keine wissenschaftlichen Studienergebnisse vor.

Venenentzündung ? Phlebitis ? Varikophlebitis

In den stark erweiterten Krampfadern kommt es zu einer Verlangsamung des Blutflusses und  dadurch zu einer höheren Gerinnbarkeit des Blutes. Deshalb können sich den Krampfadern Blutgerinnsel bilden, die in der Folge eine Entzündung der Venenwand auslösen und begleitend auf das Unterhautfettgewebe und die Haut übergreifen. Die Venenentzündung ruft eine starke Rötung, Schwellung und Schmerzen im […]

Venenklappen

Die Venenklappen sind “Schleusen” in  den Venen, die den Rückfluss des Blutes in den Venen verhindern. Die Venenklappen sind in regelmäßigen Abständen in sämtlichen Venen des Körpers angeordnet. Beim Krampfadernleiden – einer Venenwandschwäche – kommt es durch die Erweiterung des Venendurchmessers zu einem Auseinanderweichen der Venenklappen und damit zu einem Rückfluss und zu einer Stauung […]

Venenlaser

Der Begriff Venenlaser wird in aller Regel plakativ aus Werbegründen geworben, denn nach wie vor gilt der Laser wie eine Art “Wunderwaffe”. Seriös werden heute generell 2 unterschiedliche Laserarten in der Therapie des Krampfadernleidens angewandt: Oberflächenlaser zur Behandlung von Besenreisern oder Couperose sog. endoluminaler Laser zur Behandlung erkrankter Stammvenen oder größerer Seitenäste

Venenzentrum

Die Zentrumsbezeichnung ist in der Medizin nicht eindeutig definiert. Prinzipiell kann sich jede Einrichtung, ob Einzelpraxis oder Klinik, als Zentrum bezeichnen. Grundsätzlich sollte in einem “Venenzentrum” eine Spezialisierung im Fachbereich der Venenheilkunde (Phlebologie) vorliegen, d.h. in einen Venenzentrum werden mehr oder weniger ausschließlich Patienten mit einem Venenleiden behandelt. Idealerweise sollten in einem Venenzentrum auch mehrere […]

VNUS closure fast

endoluminales Hitzeverfahren (Radiofrequenzenergie) – mit dem Closure fast Katheter können erkrankte Stammvenenabschnitte mit Hitze verschmort werden. Der Katheter wird über einen kleinen Hautstich unter Ultraschallkontrolle in die erkrankte Vene eingeführt. Nach sicherer Postitionierung wird um die Vene Kühlflüssigkeit und örtliches Betäubungsmittel eingespritz. Im Zurückziehen des VNUS closure fast Katheters wird die Krampfader von innen verschmort […]