liesaus500

Dr. med. Hans-Georg Liesaus

Beruflicher Werdegang

  • seit Oktober 2015 angestellter Arzt in der Ullsteinhausklinik Berlin
  • 2015 Promotion mit einem Thema zu „narbenfreier Operationstechnik“ an der Charité Berlin
  • 2014-2015 Leiter Kompetenzzentrum Gefäßmedizin am Vivantes Klinikum Am Urban Berlin
  • 2014 Facharzt für Gefäßchirurgie
  • 2011 Patent für OP-Instrument minimal invasive Chirurgie
  • 2009-2015 Forschung und Entwicklungen auf dem Gebiet narbenfreie Operationsverfahren
  • 2008-2015 Leiter minimalinvasiver OP-Kurse national und international
  • Oktober 2009 Facharzt für Viszeralchirurgie
  • 2007-2015 Leitender Oberarzt und stellv. Klinikdirektor Abteilung Allgemein-,Viszeral- und Gefäßchirurgie Vivantes Klinikum Am Urban Berlin
  • 2005-2007 Oberarzt Abteilung Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchiurgie; Ev. Waldkrankenhaus Spandau (Dr. R. Raakow)
  • 2004 Facharzt Chirurgie
  • 2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klnik für Viszeral- und Transplantionschirurgie Charité, Campus Virchow-Klinikum Berlin (Prof.Dr. P. Neuhaus)
  • 2003-2005 Notarzt Potsdam und Landkreis Potsdam Mittelmark
  • 1999-2003 Weiterbildungsassistent Chirurgie, St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

Lebenslauf

  • Juni 1999 Approbation
  • 1998-1999 AiP St. Josefs-Krankenhaus Potsdam, Chirurgie
  • 1997-1998 AiP Krankenhaus Reifenstein, Chirurgie
  • 1993-1997 Studium der Medizin Universität Jena
  • 1991-1993 Studium der Medizin Universität Leipzig

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie